Stallgebäude 1 & 2

Das Stallgebäude 1 ist ein Paddockboxenstall der 2017 errichtet wurde. Bei Errichtung dieses Stalls wurde auf ein Höchstmaß an Qualität und Pferdeverstand Wert gelegt.

So sind viel natürliches Licht  über einen Lichtfirst, viel frische Luft über ein Umluftsystem und viel Platz maßgeblich gewesen.
Der Stall teilt sich in zwei Bereiche: der vordere Bereich mit 8 Boxen, eigener Sattelkammer und eigenem Putzplatz, sowie hinten ein Bereich mit 14 Boxen, 3 Putzplätzen, Solarium, Warmwasserwaschplatz mit rutschfesten Boden, Sattelkammer und beheizter Deckenkammer.


Alle Boxen haben über 12 m2 Fläche, das dazugehörige Paddock jeweils nochmal 12m2. Die Böden der Boxen sind, um die Rutschgefahr zu minimieren, mit einem Gummiestrich ausgestattet. Jede Box verfügt über eine Selbsttränke mit Begleitheizung, damit die Wassertemperatur nie unter 8 Grad fällt. In jeder Box ist eine Heuraufe, um den Pferden 24 Stunden Zugang Heu zu gewährleisten.

Am Ende des Stalls befindet sich eine Futterkammer und ein Stroh und Heu Tageslager.

Analog zum Stallgebäude 1 ist der Stall 2 mit Paddockboxen und einer eigenen Sattelkammer und Futterkammer ausgestattet.
Hier befinden sich auch eine Industriewaschmachine und ein Trockner, um Decken o.ä. waschen zu können.

Beschlagplatz

Im Anschluss an das Stallgebäude befindet sich der überdachte Schmiede- und Putzplatz mit Warmwasseranschluss.
 

Historisches Stallgebäude

Das historische Stallgebäude wurde 1820 erbaut und steht daher unter Denkmalschutz. Es ist in zwei Hälften geteilt in denen jeweils 18 Pferdeboxen mit eigenen Sattelkammern, Futterkammern, sowie ein Innenwaschplatz und ein Solarium untergebracht sind. Am Ende der Stallungen befinden sich die Pflegerwohnungen, im ersten Stock befinden sich ein Reiterstüberl, die Garderobe, sowie eine Dusche. Dieses Gebäude wird zu einem späteren Zeitpunkt saniert und die Boxen vergrößert.

Gastboxen
Wir haben 3 Aussenboxen die unseren Gästen und vorübergehenden Einstellern zu Verfügung stehen. Auch diese sind mit Gummiboden und beheizten Selbsttränker ausgestattet. Ebenso gibt es eine eigene Sattelkammer.
Reithalle

Unsere Reithalle im Hufschlagmaß von 25 x 65 Meter entspricht den modernsten Anforderungen im Reitsport.
Ausgestattet mit einem Ebbe- Flut Boden, viel natürlichem Licht und großer Spiegelflächen  ist sich nicht nur ein optisches Highlight, sondern ist auch ganz auf die Bedürfnisse der modernen Sportpferde zugeschnitten.
Gleich im Anschluss daran befinden sich der Zuschauerbereich und das Stüberl mit Blick in die Halle, das mit Kaffee- und Getränkeautomaten zum Verweilen einlädt.

Stüberl / Seminarraum
In unserer Reithalle gibt es ein beheiztes Stüberl das zum verweilen einläd. Hier steht ein Fernseher zu Verfügung sowie ein Kaffee- und Kaltgetränkeautomat. Unseren Einstellern steht auch ein Kühlschrank zur Verfügung.
Viereck

Unser Dressurviereck , im Turniermass von 20x60 Meter, ist ebenso mit Ebbe- Flutboden ausgestattet und somit ganzjährig zu bereiten. Für die Abendstunden verfügt es über eine Flutlichtanlage.
Besonders angenehm ist es im Sommer, da das Viereck im Wald eingebettet fast gänzlich im Schatten liegt.

Longierhalle

Die Longierhalle ist eine Rundhalle mit 18 Meter Durchmesser, ausgestattet mit Sand- Fließ Boden, welche sich hervorragend für Longeabeit, Bodenarbeit und Freilauf anbietet.

Schlosspark

„Eine Naturoase am Stadtrand von Wien“
Gleich im Anschluss unserer Reitanlage befindet sich der Laxenburger Schloßpark. Das 280 Hektar große Areal alles bietet was man sich als Reiter nur wünschen kann.
Ohne eine Straße queren zu müssen, ohne Radfahrer und Autoverkehr lässt es sich in der herrlichen Natur entspannt ausreiten.
Eigens gepachtete Reitwege und Wiesen lassen jedes Reiterherz höher schlagen: so kann man auf der etwa 1 km langen Galoppstrecke genüsslich galoppieren, einige Wiesen haben Naturhindernisse, die zum springen einladen.
Da wir Wald-, Wiesen – und Feldwege haben, findet sich bei allen Bodenverhältnissen immer ein reitbarer Weg.

Koppeln

Wald- und Wiesenkoppeln

Wir verfügen über 12000 Quadratmeter Wiesenkoppeln die bei guten Bodenverhältnissen zu benutzen sind.
12 Koppeln, teils mit Baumbestand, teils ohne, zu je ca. 1000 Quadratmeter wurden errichtet. Alle Koppeln sind mit Selbsttränker ausgestattet.

Unsere Waldkoppen mit altem Baumbestand sind vor allem im Sommer ein Privileg. Die Bäume spenden Schatten und Schutz vor lästigen Insekten.
Alle Koppeln sind mit Hackschnitzelbelag ausgestattet, so dass sie auch bei Schlechtwetter benutzbar sind. Jede Koppel hat einen Selbsttränker.

Schrittmaschine

Unsere Schrittmaschine ist von der Firma Kraft Pferdeführanlagen und für 8 Pferde gebaut. Sie hat einen optimalen Durchmesser von 20 Meter und ist mit einem gelenksschonenden Gummiboden ausgestattet.
Die selbstständige Benutzung der Schrittmaschine ist im Einstellpreis inbegriffen.

Lagerhalle & Hängerabstellplätze

Unsere Lagerhalle bietet Platz für Heu, Stroh, Späne und Futtermittel.

Im Windschatten der Lagerhalle sind die Pferdehängerabstellplätze, wo ihr Hänger auf gepflasterten Untergrund bestes aufgehoben ist.